Food-Fotografie im Hause PapadoXX

Food-Fotografie, im Hause PapadoXX,

PapadoXX hat zu Tisch gebeten und es gibt Ochsenkotelett  aus der Landwerthof-Schlachterei. Ein großes Stück Fleisch.

Beeindruckend groß, im Braugasthaus gab es das Gericht für zwei Personen, mit Beilagen. Sehr empfehlenswert !

Wir haben im Rahmen unserer  Zusammenarbeit mit dem Dolden-Mädel in Stralsund, die Gerichte der Speisekarte fotografiert und uns ein paar Hausaufgaben mit nach Hause genommen.

Im Braugasthaus sind wir auf die Vorgaben angewiesen die im Braugasthaus gelten. Manchmal möchte man diese umgehen und eigene Weg erkunden. Das durften wir dann machen.

Food-Fotografie macht unfassbar viel Spaß. Sie besteht aus so vielem mehr, wie einfach ein fertig zubereitetes Gericht zu fotografieren.
Lebensmittel kennenlernen, schmecken, riechen, anfassen, einfach alles erkunden. In der Zubereitung gibt es ganz vieles was wir durch die Fotografie neu lernen. Was kann man machen, was geht gar nicht.

 

Es ist eine kleine Reise: Vorbereitung, einkaufen, zubereiten, anrichten und dann fotografieren.

PapadoXX Fotografie ist glücklich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.