Januar 18, papadoxx, rückblick

Jahresrückblick Januar

Jahres Rückblick Januar

Ein Jahr endet und mit Ihm ziehen die Bilder des Jahres an uns vorbei.

Wir leben vom fotografieren und wenn wir nicht arbeiten machen wir es als Hobby.
Zugegeben schon ein wenig pervers. Dadurch kommen wir selbst in der Zeit wo wir keine Aufträge
fotografieren zu Bildern.Vielen Bildern. Man könnte meinen bei uns ist das Leben ein Fluss an
Bildern der fließt.

So vieles kann man an Hand der Bilder sehen. Sich an kleine Geschichten wieder erinnern und erleben

Wir können uns unser Leben und Schaffen, jedes Jahr in Bildern anschaúen. Nicht jeden Tag,
nicht mehr, das Projekt hatten wir einmal am laufen, fast 2 Jahre haben wir jeden Tag fotografiert.
Anstrengend, zu anstrengend, gerade dann wenn Du in der Gründungsphase deiner Firma bist und so
gar nicht weißt wo Dir der Kopf steht. Aus diesem Grund haben wir das Projekt eingestellt und uns
vollkommen auf die Firma konzentriert-.

Zurück zum zusammenstellen der Bilder, aus dem sich zum Ende neigenden Jahr 2018.
Es hat sich viel getan in diesem Jahr. Bondage, Fitness, Konfetti, Fesnster, und vieles mehr.
Einiges hat sich aus dem Gedächtnis geschlichen, einfach so, ohne das man es gemerkt hat. Da sind
Momente an die habe ich erst wieder eine Erinnerung wenn ich die Bilder sehe.

Wir hatten an Weihnachten, im Kreise der Familie, zusammen gesessen und zusammen mit unserem
Sohn das erste Mal Bilder angeschaut. Bilder aus den letzten Jahren.

Wir hatten in den zurück liegenden Jahren alle möglichen Bilder, die hinter den Kulissen entstanden
sind, in Fotobücher zusammen gestellt. Unbeschreiblich was man da alles sieht. Wie löchrig die
Erinnerung an das eigene Leben ist.

Das gemeinsame anschauen und die ganzen Geschichten die einem wieder eingefallen sind, das Lachen,
schmunzeln, schämen, erkennen, melancholisch werden, alles zusammen ein unheimlich schöner
Moment.

Jetzt sitze ich am PC und suche die Bilder für den Jahres Rückblick 2018 zusammen und dann werden
unsere Bilder aus dem Jahr gesucht, zusammengestellt und als Fotobuch vorbereitet. Damit hab ich dann
bis Ende des Jahres was zu tun.

Januar : Freundinnen und Konfetti Monat.

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *